Loading...

Ein leistungsstarkes Web Design ist ebenso wie smarte SEO Werkzeuge unerlässlich für den Erfolg Deiner Internetpräsenz. Doch wie entsteht es und was macht es aus? Wir von Gerhardt Web Publishing als kompetente Agentur für Digitales Marketing (link: Text Deine erfolgreiche Internet Präsenz – das Ergebnis unseres Top-Marketings) haben für Dich die Antworten!

Was ist ein gutes Web Design?

Bereits bei dieser grundsätzlichen Fragestellung wird von vielen Webdesignern der erste Fehler begangen. Sie konzentrieren sich zu stark auf technische Aspekte und sind zu detailverliebt. Wichtiger ist jedoch, dass das Design Deiner Webseite mit der übergeordneten Strategie hinter der Webseite harmoniert. Eine sehr gut designte Internetseite erfüllt nicht nur hohe ästhetische Zwecke, sondern sie hilft Deinen Webseitenbesuchern dabei, Dein Produkt, Deine Dienstleistung und Dein Unternehmen zu verstehen. Dies wird durch eine konsequente Verwendung von visuellen Effekten, gutem Content und Interaktionsmöglichkeiten erzielt. Kurzum: Alle Elemente Deines Web Designs arbeiten für ein einziges übergeordnetes Ziel. Wird dies erreicht, hast Du eine zielführende Webseite.

Umsetzung eines leistungsstarken Web Designs

Es ist schön und gut zu wissen, was grundsätzlich ein leistungsstarkes Web Design ausmacht. Jedoch schließt sich unmittelbar die nächste Frage an: Wie lässt sich eine harmonische Synthese aller entscheidenden Web-Design-Elemente erreichen? Dies ist mithilfe eines ganzheitlichen Web-Design-Prozesses möglich, der sowohl Form als auch Funktion berücksichtigt. Wie dieser Prozess aussehen sollte, hat Webflow klar definiert. Webflow ist ein webbasiertes Drag & Drop-Tool zum Erstellen responsiver Websites. Wir von Gerhardt Web Publishing arbeiten mit diesem Tool, mit dem wir für Dich anspruchsvolle und erfolgversprechende Webseiten kreieren können. Doch nun ist genug von der Theorie. Lass uns in den eigentlichen Prozess eintauchen, zu dem sieben Schritte gehören.

1. Schritt: Was ist Dein Website Goal?

Dies ist der erste und wichtigste Schritt bei dem Prozess. Engagierst Du uns als Agentur für Digitales Marketing, fragen wir Dich zu Anfang:

  • Wie definiert sich Deine Zielgruppe?
  • Nach was sucht Deine Zielgruppe und was erhofft sie sich, auf Deiner Webseite zu finden?
  • Was soll Deine Webseite leisten? Informieren? Verkaufen? Unterhalten?
  • Muss die Website die Kernbotschaft einer Marke klar vermitteln oder ist sie Teil einer umfassenderen Markenstrategie mit einem eigenen, einzigartigen Fokus?
  • Existieren Webseiten von Mitbewerbern? Wenn ja, inwiefern soll sich Deine Webseite von diesen abheben und inwiefern ähneln?
  • Welche Ziele möchtest Du mit der Webseite erreichen? Welchen Zweck hat sie?

Es ist wichtig, hierbei konkret zu werden. Immerhin sind diese Fragestellungen die Basis für den Erfolg Deiner Webseite und alle weiteren Schritte im Web-Design-Prozess!

2. Schritt: Definierung des Umfangs

Sobald die Website Goals bekannt sind, wird der Umfang des Web-Design-Projekts definiert. Im Detail heißt dies, dass wir festlegen, welche Seiten und welche Funktionen Deine Internetpräsenz benötigt, um zum übergeordneten Ziel zu gelangen. Ausgehend davon lässt sich ein Zeitplan fixieren.

3. Schritt: Kreierung von Sitemap und Wireframe

Ist der Umfang festgelegt, folgt die Erstellung der Sitemap und damit der Seitenübersicht. Sie listet sämtliche Einzelseiten einer Webseite auf. Zeitgleich wir der Wireframe erstellt, der quasi als »Drahtgerüst« fungiert und Teile der Informationsarchitektur, der Benutzerführung und der Navigation repräsentiert. Wir definieren klar, inwiefern Inhalt und Features aus Schritt 2 miteinander in Beziehung stehen.

4. Schritt: Erstellung des Contents

Content ist das Futter für Deine Webseite, weswegen es auch für die Erstellung eines leistungsstarken Web Designs einen hohen Stellenwert einnimmt. Der Content soll Mehrwert besitzen und durch SEO Werkzeuge optimiert werden. So ist gegeben, dass User Deine Seite tatsächlich über die großen Suchmaschinen (link: Text Wie kann ich erreichen, dass meine Website in den Google-Suchergebnissen ganz oben erscheint) finden. Einzelne Unterseiten widmen sich einem Thema und begeistern durch eine hohe Informationsdichte, was den Leser zum Verweilen animiert und die Relevanz Deiner Webseite verbessert. Eventuell gibt es auf Deiner Webseite auch einen Blog (link: Text Blog Artikel - Blog oder Webseite - was ist der Unterschied), den Du regelmäßig mit aktuellen Informationen füllen kannst und der Dir einen direkten Kontakt mit den Usern ermöglicht.

5. Schritt: Einfügen von visuellen Elementen

Steht die Seitenarchitektur und sind Unterseiten mit Content gefüttert, können wir an dem visuellen Aspekt intensiver arbeiten. Vielleicht hast Du bereits konkrete Vorstellungen dafür. Wenn dies nicht der Fall ist, können wir Dir hierbei helfen und etwas Neues kreieren. Zahlreiche grafische Werkzeuge stehen uns hierfür zur Verfügung.

6. Schritt: Der Probelauf

Wir haben für Dich alle Seiten so erstellt, wie sie vom Webseitenbesucher tatsächlich gesehen werden. Nun folgt die Probephase. Es ist quasi die Generalprobe, denn nun testen wir sehr genau, wie ein User Deine Seite angezeigt bekommt. Dadurch stellen wir sicher, dass alles einwandfrei funktioniert. Auf diese Weise lassen sich defekte Links und etwaige Schwierigkeiten mit der Webseite zuverlässig aufspüren. Anders als bei einer Generalprobe im Theater gilt nämlich NICHT das Motto: Wenn alles schief läuft, klappt es mit der Aufführung vor dem Publikum. Erst wenn der Probelauf einwandfrei überstanden ist, folgt Schritt 7.

7. Schritt: Deine Webseite geht online

Jetzt ist der Tag da: Deine Webseite kann online gehen. Doch Stopp! Es gilt, den Zeitpunkt geschickt zu bestimmen. Dies bezieht Kommunikationsstrategien mit ein, denn Du solltest mit unserer Hilfe die Welt über den Launch informieren. Sobald dies geschehen ist, erscheint zum vereinbarten und angekündigten Zeitraum Deine Internetpräsenz mit ihrem überzeugenden Web Design im Netz. Herzlichen Glückwunsch! Du hast einen wichtigen Schritt für ein Plus an Erfolg getan. Dieser Schritt hört jedoch nicht auf. Das Schöne am World Wide Web ist, dass es sich immer verändert. Auch Deine Firma, Deine Produktangebote und Deine Dienstleistungen ändern sich. Du kannst und solltest Änderungen in Deine Webseite stets aufnehmen. Neuer Content zieht neue User an und verhilft zu einer besseren Kundenbindung. Deine Webseite sollte nach gängigen SEO-Kriterien kontinuierlich überprüft werden, um rasch auf Änderungen im Nutzerverhalten zu reagieren. Deine Webseite ist demnach ein großes, andauerndes Projekt, welches sich für Dich auszahlt. Zusätzlich dazu kannst Du Plattformen wie Facebook (link: Text Facebook Business Page: Ist dies etwas für Dich?) einsetzen, um den Erfolg Deiner Webseite noch zu unterstützen.

Deshalb nutzen wir Webflow

* Update zu diesem speziellen Paragraph: Um unseren Kunden einen leichteren (finanziellen) Einstieg zu ermöglichen arbeiten wir auch mit anderen, günstigeren CMS (Content Management Systemen). Webflow empfehlen wir für größere Web Projekte. Welche Tools aber für Dich und Deinen wirklichen Online Bedürfnisse am besten geeignet sind, kann nur durch eine professionelle Online Strategie definiert werden. Man spart sich vielleicht im ersten Jahr "ein paar Mark", aber über 2-3 Jahre gesehen kann man sogar drauf zahlen.

Als erfahrene Agentur für Digitales Marketing haben wir uns für den Einsatz von Webflow entschieden. Das hat gute Gründe. Dein Erfolg ist unser Erfolg. Die oben erwähnten sieben Schritte für eine leistungsstarke Webseite lassen sich mit Webflow par excellence umsetzen. Im Unterschied zu anderen Webseiten-Baukästen, geht es bei Webflow nämlich nicht darum, ein möglichst einfach anwendbares Tool zu nutzen. Die Entwickler von Webflow verfolgen ein anderes Ziel: Mit dem digitalen Werkzeug sollen anspruchsvolle und erfolgversprechende Webseiten kreiert werden, weswegen einem komplexen visuellen Editor viel Beachtung geschenkt wird. Dadurch gibt es eine große Anzahl an Optionen, die die Erstellung von stark individualisierten Seiten von hoher Benutzerfreundlichkeit erlaubt. Der Webdesigner kann direkt online das gewünschte Design umsetzen und sich ansehen. Gern zeigen wir Dir echte Fallbeispiele aus der Praxis, die Dich überzeugen werden. Darüber hinaus können die Internetseiten direkt bei Webflow gehostet werden oder das Hosting erfolgt mithilfe eines anderen Hosters. Erfolgt das Hosting über Webflow, können wir ein tooleigenes Content-Management-System verwenden. So können wir noch besser am Content für Deine Webseite arbeiten.

Für uns ist Webflow ein ideales Tool, da wir eine Agentur für Digitales Marketing sind, die ein hohes Design-Bewusstsein, mit SEO Werkzeugen und erstklassigen Content verbindet. Ganz nach Deinen Wünschen und Anforderungen kreieren wir ein komplett neues Web Design für Deine Internetpräsenz oder nutzen eine der hochwertigen Designvorlagen. Hast Du besondere Ansprüche hinsichtlich der Funktionalität Deiner Webseite, können wir diese ebenfalls umsetzen. Frag uns!

Subscribe to our Newsletter

Get New Posts to Your Inbox

A successful marketing plan relies heavily on the pulling-power of advertising copy. Writing result-oriented ad copy is difficult. 

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.